Start => EDV-Zeitzeugen-Filme => Prof. Dr. H. Billing

Prof. Dr. rer. nat. Heinz Billing, Garching

  

 

Heinz Billing, geboren am 7. April 1914, ist Physiker und ein Pionier im Bau von Computeranlagen und Datenspeichern. 1952 entwickelte er am Max-Planck-Institut für Physik in Göttingen den ersten Elektronenrechner G1.

 

Von 1968 bis 1986 war er in der Max-Planck-Gesellschaft Vorsitzender des Beratenden Ausschusses für Rechenanlagen. 

 

Heinz Billing wurde 1987 für die Entwicklung des Magnettrommelspeichers als Erster mit der Konrad-Zuse-Medaille ausgezeichnet. 2006 erhielt er den Bayerischen Maximiliansorden.

 
nach oben
Copyright © 2017 KURT-PAULI-STIFTUNG : Remagen-Rolandseck. Alle Rechte vorbehalten.