Start => EDV-Zeitzeugen-Filme => A. Samuel

Andreas Samuel, Bautzen

  

 

Andreas Samuel, geboren am 18. Dezember 1960, studierte von 1979 bis 1984 an der TU Dresden Nachrichten- und Rechentechnik und schloss als Dipl.-Ing. ab. Anschließend war er kurzzeitig in einem Industriebetrieb und danach als Lehrer für Polytechnik an einer Mittelschule tätig. Gleichzeitig absolvierte er ein berufsbegleitendes Fernstudium an der TH Karl-Marx-Stadt (jetzt TU Chemnitz) mit dem Abschluss Lehrer für Polytechnik. Seit 1989 arbeitet Andreas Samuel als Lehrer am Schiller-Gymnasium Bautzen. Von 1995 bis 1999 nahm er erneut ein berufsbegleitendes Fernstudium (Informatik auf Lehramt an der TU Dresden) auf und schloss dieses als Dipl.-Lehrer ab.

 

Andreas Samuel begeistert sich vor allem für die Geschichte der Informatik, insbesondere für das Werk Konrad Zuses sowie für technische Fragestellungen. Er gründete neben seiner Lehrertätigkeit 2003 in Bautzen das „Zuseum" und führt hier Jugendliche an praktische Themen und Projekte der Informatik heran, deren Realisierung teilweise durch Sponsoren ermöglicht wird. Außerdem beteiligt er sich mit seinen Schülern regelmäßig und erfolgreich an der Bewegung „Jugend forscht". Seine Motivation ist vor allem in der Vorbildwirkung von Konrad Zuse begründet, die er auch ständig den Jugendlichen zu vermitteln versucht.

 
nach oben
Copyright © 2017 KURT-PAULI-STIFTUNG : Remagen-Rolandseck. Alle Rechte vorbehalten.